Myofunktionelle Therapie bei Zahn- und Kieferfehlstellungen 2017-09-20T16:01:24+00:00

Myofunktionelle Therapie bei Zahn- und Kieferfehlstellungen

Fehlfunktionen von Zungen und Lippenmuskulatur haben nicht nur Auswirkungen auf Atmung, Schlucken, Sprechen und Körperhaltung sondern auch Einfluss auf die Zahn- und Kieferstellung. Daher eignet sich die myofunktionelle Therapie (MFT) als wertvolle Begleittherapie einer logopädischen und auch kieferorthopädischen Behandlung.

„Myofunktionelle Therapie und Körperarbeit gehören zusammen!“

Ich betrachte den Körper als untrennbare Einheit. Ich berücksichtige funktionelle Zusammenhänge zwischen (Fehl-) Funktionen im Mund-/Gesichtsbereich und der Körperhaltung, der Bewegung und der individuellen Regulationsenergie. Das Erkennen funktioneller Störungen, mit Hilfe verschiedener Testverfahren, ist Grundlage für die ganzheitliche myofunktionelle Therapie.

„Zahn- und Kieferfehlstellungen können auch energetische Ursachen haben. Bekannt ist: Zähne werden von Energien gespeißt. Fließen alle Energien frei, sind die Zähne gesund und stehen gerade. Ein perfektes Gebiss.“

Ziel der ganzheitlichen myofunktionellen Therapie ist es, mit dem auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete Trainingsplan, das Sprechen, das Schlucken, die Zahn- und Kieferentwicklung sowie die gesamte Körperhaltung zu harmonisieren und zu korrigieren.

Sprechzeiten

für alle Kassen-, Selbstzahler, Privat- und HP – Zusatz-Versicherte

Montag bis Freitag

Termine nach Vereinbarung

Jetzt Termin vereinbaren

Kontakt

Birgit Gaffal
Heilpraktikerin & Logopädin
Rosenheimer Str. 41c
83043 Bad Aibling

01575 – 15 10 157
08025 – 99 59 40

E-Mail: birgit.gaffal@gmx.de